Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung

DSV: Vorstand der Dekanatssynode

Die Mitglieder des Dekanatssynodalvorstands (DSV) werden von der Dekanatssynode alle sechs Jahre gewählt. Ihre Aufgaben wurden im Zuge der Dekanatsstrukturreform deutlich erweitert. Wichtige Entscheidungen aus den Bereichen Personal und Finanzen liegen jetzt im Verantwortungsbereich dieses Gremiums. Außerdem berät der Dekanatssynodalvorstand die Gemeinden und vermittelt bei Konflikten.

Die Menschen, die sich im DSV engagieren, tun dies weitgehend ehrenamtlich. Unterstützt werden sie von einer hauptamtlichen Verwaltungsfachkraft. Weiterbildungsangebote der Landeskirche sorgen für eine Förderung der DSV-Mitglieder.

Mitglieder DSV Hochtaunus

Folgenden Mitglieder wurden Februar 2022 im Rahmen der konstituierenden Sitzung der IV. Synode des Evangelischen Dekanats Hochtaunus in den DSV gewählt:

Dr. Sven Olaf Berggötz (Kirchengemeinde Gonzenheim)

Uwe Eilers (St. Georgsgemeinde Steinbach)

Reiner Göpfert (Pfarrer der Christuskirchengemeinde Oberursel)

Dr. André Jacob (Kirchengemeinde Ober-Eschbach - Ober-Erlenbach)

Susanne Kuzinski (Präses, Gedächtniskirchengemeinde Bad Homburg)

Anika Rehorn (Pfarrerin der Kirchengemeinde Oberstedten)

Carola Rühl (Kirchengemeinde Emmershausen)

Dr. Kornelia Weber (Pfarrerin der Kirchengemeinde Rod am Berg)


Außerdem gehören dem DSV qua Amt an:

Pfarrerin Claudia Biester (stellvertr. Dekanin)

Pfarrer Michael Tönges-Braungart (Dekan)


Kontakt

Den Dekanatssynodalvorstand des Dekanats Hochtaunus erreichen Sie über die Verwaltungsfachangestellte Christa Reber.

Telefon: 06172-3088-11
Fax: 06172-3088-66
christa.reber (at) ekhn (dot) de