Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung
Bad Homburg, 31.03.2021 15:44 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 5_2021

In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen

  • Mit #Osterhoffnung und „Stepi“ durch die Pandemie
  • Karfreitagsbotschaft: „Schützen und helfen, beten und hoffen, aushalten und nach vorne schauen“
  • Gottesdienste im TV und Radio an den Osterfeiertagen
  • Synode Evangelisches Dekanat Hochtaunus – „Wie sollen wir leben?“
  • Grüne Soße to go – Kirchengemeinden feiern an Gründonnerstag zusammen
  • Seulberg: Ostern in der Reithalle
  • Konfis inszenieren mit Filmemacher Ostern
  • Keine Präsenz-Gottesdienste in der Gedächtniskirche
  • Erlöserkirche: Verantwortung in schweren Zeiten
  • Telefongottesdienste in Burgholzhausen und Friedrichsdorf
  • Zoom-Familiengottesdienst am Ostermontag
  • Ostern in Oberstedten: digital, drinnen und draußen
  • Kreuzkirchengemeinde feiert Ostern ganz ausgefallen

Mit #Osterhoffnung und „Stepi“ durch die Pandemie

Zum zweiten Mal stehen die Kar- und Osterwoche voll im Zeichen von Corona. In den düsteren Zeiten einer Pandemie wendet sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) deshalb mit einem farbenfrohen Schreiben zu den Feiertagen an knapp eine Million evangelische Haushalte im Kirchengebiet zwischen Biedenkopf und Neckarsteinach. Unter dem Motto #Osterhoffnung erklärt es auf 16 bunten Seiten, warum Ostern gerade in der Krise Kraft geben kann. Außerdem gibt es Tipps, wie es möglich ist, auch alleine oder im kleinen Familienkreis zuhause stimmungsvoll an den Festtagen eine Hausandacht zu feiern. Leitfarbe des Trostbriefs ist ein knalliges Rot, das als Symbol für die Farbe des Lebens gilt. Weiter lesen ...

Karfreitagsbotschaft: „Schützen und helfen, beten und hoffen, aushalten und nach vorne schauen“

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat anlässlich des Karfreitags auf das Leid und die Sehnsucht vieler Menschen in der Corona-Pandemie verwiesen. Menschen im Handel, in der Gastronomie, im Schaustellergewerbe, in Kunst und Kultur und vielem anderen lebten „zwischen Existenzangst und dem Wunsch, endlich wieder arbeiten zu können.“ Kirchengemeinden und Einrichtungen in Kirche und Diakonie arbeiteten „zwischen Ermüdung und Kreativität“. Die Pandemie verlange vielen Menschen etwas ab, so Jung in einer gemeinsamen Videoansprache mit Stellvertretender Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, die am Mittwoch (31. März) auf der Internetseite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erschien. Weiter lesen ...

Gottesdienste im TV und Radio an den Osterfeiertagen

„Der lange Weg ins Leben“

Eine Vielfalt von evangelischen Gottesdiensten haben die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der Karwoche und an Ostern im Programm. Sie bieten die sichere Möglichkeit, trotz Coronapandemie an den hohen Feiertagen Gottesdienste zu Hause mitzuerleben und mitzufeiern.

Synode Evangelisches Dekanat Hochtaunus – „Wie sollen wir leben?“

Über die „digitale“ Teilnahme von mehr Synodalen als von ihm erwartet, freute sich der Präses der Synode des Evangelischen Dekanats Hochtaunus, Peter Vollrath-Kühne, am vergangenen Freitag (26.3.2021). Getagt wurde diesmal nicht in einer der Kirchengemeinden, sondern über ein Konferenzprogramm im Internet. 66 haupt- und ehrenamtliche Synodale aus den 31 Kirchengemeinden des Dekanats waren online und kamen mit den neuen Tagungsbedingungen gut zurecht. Unterstützt wurden sie dabei von einem Team des Dekanats, das auch am Telefon im Umgang mit der Technik hilfreich zur Seite stand. Über den Youtube-Kanal des Dekanats konnten Interessierte zudem die Tagung live mitverfolgen.

Grüne Soße to go – Kirchengemeinden feiern an Gründonnerstag zusammen

An Gründonnerstag erwartet die Gäste der Ev. Heilig-Geist-Kirchengemeinde und der Ev. Kreuzkirchengemeinde Oberursel ein ganz besonderes Feierabendmahl. Wie es traditionell üblich ist, wollen sich die Gläubigen versammeln, um zusammen zu essen, zu trinken und so des letzten Abendmahls Jesu mit seinen Jüngern zu gedenken. Kurz bevor er gekreuzigt wurde, hatte er noch einmal mit ihnen zusammengesessen und Brot und Wein geteilt. Weiter lesen ...

Seulberg: Ostern in der Reithalle

In der Seulberger Reithalle fanden sich ungewohnter Weise eine Eselin, Kinder mit Palmzweigen, ein Kind mit einem Teppich, Konfirmandin Ava Krishnan, Kirchenvorsteher Stephan Genschow und Pfarrer Dr. Krenski im Talar ein. Mit dabei Kirchenvorsteherin Christa Tröger als Kamerafrau. Weiter lesen ...

Konfis inszenieren mit Filmemacher Ostern

Ein von Küster Michael Greiner gezimmertes Holzkreuz, ein Spaten, ein Rechen, drei Fladenbrote, einige Flaschen Wein, Abendmahlskelche… Requisiten des ungewöhnlichen Ostergottesdienstes, den der Filmemacher Reiner Harscher derzeit für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde dreht. Während die Osterkerze noch in der Seulberger Kirche entzündet wird, findet der weitere Gottesdienst in den Seulberger Gassen und auf einem weiten Feld der Seulberger Gemarkung statt. Mit dabei die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Jahrgänge 2020/2021. Weiter lesen ...

Keine Präsenz-Gottesdienste in der Gedächtniskirche

Aufgrund der neuesten Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat der Kirchenvorstand der Ev. Gedächtniskirche Bad Homburg-Kirdorf entschieden, ab dem 28.3. keine Präsenzgottesdienste stattfinden zu lassen. Dies gilt zunächst bis zum 18.4. einschließlich. Die Kirche wird jedoch – vorbehaltlich anderer Regelungen - während der üblichen Gottesdienstzeiten (auch Gründonnerstag um 19 Uhr) zum stillen Gebet geöffnet sein. Weiter lesen ...

Erlöserkirche: Verantwortung in schweren Zeiten

Angesichts der dramatisch steigenden Infektionszahlen durch Covid19 hat sich der Kirchenvorstand der Erlöserkirche Bad Homburg schweren Herzens dazu entschlossen, ab sofort bis einschließlich 17. April alle Gemeindeveranstaltungen abzusagen. Dies betrifft auch die Gottesdienste und die Orgelvesper. "Am 12. April werden wir entscheiden, wie es in der Zeit nach dem 17.4. weitergeht", erläutert Pfarrer Hannemann. Weiter lesen ...

Telefongottesdienste in Burgholzhausen und Friedrichsdorf

Die Kirchenvorstände Burgholzhausen und Friedrichdorf haben entschieden an Ostern keine Gottesdienste in den Kirchen zu feiern. Auch die Open Air Gottesdienste sind leider abgesagt.

Als Alternative bieten die beiden Kirchengemeinden einen Gottesdienst per Telefon:
• Karfreitag um 10:00 Uhr
• Ostersonntag um 10:00 Uhr
Weiter lesen ...

Zoom-Familiengottesdienst am Ostermontag

Die Evangelische Kirchengemeinde Ober-Eschbach - Ober-Erlenbach lädt am Ostermontag um 11 Uhr zu einem Familiengottesdienst auf Zoom ein. So wird dieses Jahr auf ganz neue Art und Weise kreativ und interaktiv gemeinsam die Osterbotschaft gehört, miteinander gesungen und gebetet.
Weiter lesen ...

Ostern in Oberstedten: digital, drinnen und draußen

In der Karwoche gibt es folgende Angebote/Gottesdienste: Am Gründonnerstag (01.04.) lädt die Gemeinde zum Abendmahl um 19 Uhr via Zoom ein. Den Link finden Interessierte auf der Gemeinde-Homepage. Es wird eine Liturgie zur Verfügung gestellt, um ein eigenes Hausabendmahl zu feiern. Weiter lesen ...

Kreuzkirchengemeinde feiert Ostern ganz ausgefallen

Es ist schon das zweite Osterfest unter den Bedingungen der Pandemie – so dass die christlichen Gemeinden die Möglichkeit hatten, langfristig Ideen zu entwickeln und ihre höchsten Feiertage auf ganz besondere Weise zu begehen. Die Kreuzkirchengemeinde in Oberursel-Bommersheim weiß sich dabei mit vielen anderen Gemeinden verbunden und plant kreative Aktionen, auch wenn aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen keine Präsenzgottesdienste in der Kirche stattfinden können. Weiter lesen ...
   
Bad Homburg, 31.03.2021 15:44 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 5_2021

Zum zweiten Mal stehen die Kar- und Osterwoche voll im Zeichen von Corona. In den düsteren Zeiten einer Pandemie wendet sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) deshalb mit einem farbenfrohen Schreiben ...
Bad Homburg, 16.03.2021 10:27 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 4_2021

Andacht von Dr. Tobias Krohmer (Referent für Gesellschaftliche Verantwortung im Ev. Dekanat Hochtaunus) Der Weltfrauentag am 8. März erinnerte daran, dass Frauen und Männer gleichgestellt sein sollen. Zum 100. Mal ...

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere