Auszeit?
Auszeit beenden
Bad Homburg, 27.09.2019 11:43 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 7_2019

In dieser Ausgabe finden Sie folgende Themen

"Postkarten" - Andacht von Pfarrer Christoph Wildfang

Jetzt am Ende der Urlaubszeit trudeln Postkarten bei mir ein. Ich betrachte sie ausführlich. Erst einmal schaue ich mir das Motiv an. Dann natürlich die Rückseite. Die Briefmarke. Versuche den Stempel zu entziffern und rechne die Zeitdauer des Weges bis zu mir aus. Dann lese ich in aller Ruhe die handschriftlichen Worte. Begutachte die Schrift. Ich klebe sie an einen Schrank, wo ich sie leicht anschauen kann.

Interreligiöser Spaziergang: „Mein Glaube, Dein Glaube und unsere Stadt“

Haben sich Menschen unterschiedlicher Religionen etwas zu sagen oder sind sie nur mit dem eigenen Glauben beschäftigt? Unter dem Motto „Mein Glaube, Dein Glaube und unsere Stadt“ machten sich am Sonntag, den 16.09.2019, in Bad Homburg eine Gruppe Christen, Muslime und Juden gemeinsam auf den Weg, die jeweils anderen Religionen, ihre Bräuche und die Menschen, die dahinter stehen, kennenzulernen.
Yvonne Dettmar, Referentin für Bildung und Dr. Tobias Krohmer, Referent für Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche im Hochtaunus hatten im Rahmen der Interkulturellen Wochen zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Weiter lesen ...

Seminar für Frauen: Diffamierenden Sprüchen entgegentreten

Die Frauenbeauftragten des Evangelischen Dekanats Hochtaunus bieten am 18. Oktober in Steinbach ein Seminar für Frauen an, die verallgemeinernden negativen Aussagen über Menschen aus anderen Kulturkreisen nicht sprachlos zuhören möchten. Unter dem Titel „Vorurteile, dumme Sprüche und Parolen – Anregungen für einen beherzten Umgang mit populistischen Aussagen“ zeigen die Referenten Dr. Tobias Krohmer (Referent für Gesellschaftliche Verantwortung im Ev. Dekanat Hochtaunus) und Yvonne Dettmar (Referentin für Bildung im Ev. Dekanat Hochtaunus), wie „frau“ diffamierenden Sprüchen mutig entgegentreten kann und wie ein kritisches Nachfragen bei pauschalisierenden Aussagen gelingt.

Geschäftsstelle für gemeindeübergreifende Kita-Trägerschaft nimmt Arbeit auf

Der Fachkräftemangel und ständig neue staatliche Vorschriften – und schon hat eine Kirchengemeinde mit eigener Kindertagestätte (Kita) mehr Arbeit, als sie eigentlich bewältigen kann.
Sieben evangelische Kitas im Vordertaunus werden ab dem 1. Januar 2020 in ihrer Kita-Arbeit nun eine wesentliche Entlastung erfahren: Bereits zum 1. November nimmt die Geschäftsstelle für gemeindeübergreifende Kita-Trägerschaft (GüT) des Evangelischen Dekanats Hochtaunus ihre Arbeit auf, um den Start der Trägerschaft im neuen Jahr vorzubereiten.

Konfirmanden spenden 800 Euro anlässlich ihrer Konfirmation

Wie bereits schon die Jahrgänge zuvor spenden auch dieses Jahr die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Versöhnungsgemeinde Stierstadt und Weißkirchen, die von Pfarrer Klaus Hartmann im Mai konfirmiert wurden, einen Teil ihres Geldes, das sie zur Konfirmation geschenkt bekommen haben für soziale Zwecke. 800 Euro sind bei den Jungen und Mädchen zusammengekommen. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden bestimmten nach eingehender Diskussion, dass sie das Geld dem Tierheim Oberursel und dem Bärenherz Kinderhospiz in Wiesbaden überweisen werden.

„Spürbar Sonntag“ – 16 Gottesdienste am 20. Oktober

Menschen zum Gottesdienst einladen, die selten oder noch nie in der Kirche waren – das ist die Idee der Aktion „Spürbar Sonntag – Gottesdienst erleben“. Viele Menschen in den Kirchengemeinden im Hochtaunus haben sich dies vorgenommen und feiern am 20. Oktober einen „Spürbar-Sonntag-Gottesdienst“.

Festliche Mehrchörigkeit in der Erlöserkirche

29. September, Bad Homburg. Auch in diesem Jahr musizieren der Kammerchor Bad Homburg, Vokalsolisten und das renommierte Johann-Rosenmüller-Ensemble zum Michaelisfest: Unter dem Titel „Es erhub sich ein Streit“ erklingen am Sonntag, 29. September 2019 in der Erlöserkirche Bad Homburg Werke von Heinrich Schütz, Giovanni Gabrieli, Hieronymus Praetorius und anderen.

Vortrag zum Projekt "Gottesdienst erleben"

30. September, Oberursel. Die Referenten stellen an diesem Abend die Aktion „Spürbar Sonntag“ vor und möchten mit den Teilnehmern über ihre Gottesdiensterfahrungen, die sie im Laufe ihres Leben gemacht haben, ins Gespräch kommen.

Andacht zu Erntedank

5. Oktober, Freilichtmuseum Hessenpark.
Andacht: Pfarrerin Ivonne Heinrich
Musik: Dekanatskantorin Carola Annett Rahn

Erntedankfest in der Scheune

6. Oktober, Oberursel. Die Evangelische Versöhnungsgemeinde Stierstadt und Weißkirchen feiert am Sonntag, den 6. Oktober 2019 zum siebzehnten Mal das Erntedankfest in der Scheune von Bauer Richard Bickert im Dr. Klöß-Weg (Ortsausgang von Weißkirchen, Richtung Steinbach).

Andacht zu Erntedank

6. Oktober, Freilichtmuseum Hessenpark.
Andacht: Pfarrerin Beatrice Fontanive
Musik: Dekanatskantorin Carola Annett Rahn

Kinderbibelwoche für Grundschulkinder

7. Oktober, Friedrichsdorf

Literarisch-musikalischer Abend: "Auf Reisen"

9. Oktober, Bad Homburg.
Pfarrerin Beatrice Fontanive, Lesung und Inga Rosenberg am Flügel interpretieren gemeinsam das Thema "Auf Reisen".

Seulberger Barock- "Komponistinnen"

13. Oktober, Seulberg. Die Konzertreihe widmet sich den komponierenden Frauen. Im Zentrum steht die Französin Élisabeth-Claude Jacquet de La Guerre, eine französische Komponistin und Cembalistin, die durch Louis XIV als Kind entdeckt und am Hofe von Versailles ausgebildet wurde.
   
Bad Homburg, 27.09.2019 11:43 Uhr

Evangelisches Dekanat Hochtaunus - Newsletter 7_2019

Jetzt am Ende der Urlaubszeit trudeln Postkarten bei mir ein. Ich betrachte sie ausführlich. Erst einmal schaue ich mir das Motiv an. Dann natürlich die Rückseite. Die Briefmarke. Versuche den Stempel zu entziffern ...

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg