Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung

Kirchenvorstände nehmen Arbeit auf

Im September werden in den Kommunen Friedrichsdorf, Bad Homburg, Oberursel, Steinbach, Usingen, Neu-Anspach, Wehrheim, Schmitten, Weilrod und Grävenwiesbach in den meisten der 31 Kirchengemeinden des Dekanats Hochtaunus ... Mehr dazu ...

Klimaschutz und Nachhaltigkeit ganz konkret anpacken

Wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Kirchengemeinden ganz konkret gelingen kann, wird in der Broschüre „Klimaschutz und Nachhaltigkeit in unserer Kirchengemeinden“ mit praktischen Tipps, vielen Beispielen und ... Mehr dazu ...

Gospelchor in der Kreuzkirchengemeinde

Die Kreuzkirchengemeinde feiert das Leben und die Musik: Mit einem Gospelgottesdienst, bei dem die Frohe Botschaft vom Menschen liebenden Gott leidenschaftlich besungen wird, geht die Reihe der besonderen Gottesdienst ... Mehr dazu ...
Weiter lesen ...close  [close]
Die Kollekten aus den Dekanaten beliefen sich im Jahr 2020 auf 575.925,29 Euro.
Die Kirchenbesucherinnen und -besucher im Dekanat Hochtaunus sind mit insgesamt 28.915 Euro am guten Ergebnis ihrer Landeskirche beteiligt. Sie legten an Erntedank 5.244 Euro in die Kollekten Kasse. An Heiligabend waren es 23.671 Euro.
Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit von Brot für die Welt im vergangenen Jahr mit mehr als 76,8 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein Plus von 12,4 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (2019: 64,4 Millionen Euro).

Neu bewilligt wurden im vergangenen Jahr 669 Projekte, davon mit 240 die meisten in Afrika. Im Zentrum stehen langfristige Maßnahmen, die Hunger und Mangelernährung überwinden, Bildung und Gesundheit fördern, Zugang zu sauberem Wasser schaffen, die Achtung der Menschenrechte und Demokratie stärken und den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen unterstützen.

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere