Auszeit?
Auszeit beenden

Bad Homburger Erlöserkirche ist KiBa-„Kirche des Monats April 2019“

Die Erlöserkirche in Bad Homburg gilt als das weltweit am besten erhaltene Zeugnis wilhelminischer Baukunst. Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung zur Bewahrung kirchlicher ... Mehr dazu ...

Auftakt für die „Schlüsselmusik“

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau rückt in diesem Frühjahr die große Bedeutung der Musik für alle in das Bewusstsein. Unter dem Motto „Schlüsselmusik“ trommelt sie in ihrem gesamten Einzugsgebiet von ... Mehr dazu ...

„Du bist ein Mensch, von Gott geliebt“

Zum Abschluss der 29. Arnoldshainer Hospiztage ist Pfarrerin Helgard Kündiger mit dem goldenen Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet worden. „Sie haben über Jahrzehnte hinweg die Hospizarbeit in unserer Landeskirche ... Mehr dazu ...
Weiter lesen ...close  [close]
Sie kennen sich ein bisschen im Bereich Finanzen aus und haben Lust sich um die Finanzen des Vereins zu kümmern und diese fit für die Zukunft zu machen? Dann sind Sie herzlich willkommen! Am 28.4 zur Mitgliederversammlung werden drei Plätze im Vorstand unbesetzt bleiben und deshalb suchen wir dringend Unterstützung! Bitte melden Sie sich unter info (at) ejw-badhomburg (dot) de oder unter 06172 / 494749.

Viele Menschen sehnen sich nach jahrzehntelangem Arbeiten danach, noch einmal etwas ganz anderes zu machen und dabei sinnvoll gebraucht zu werden. Das Evangelische Jugendwerk Bad Homburg e.V. (EJW) möchte nicht nur junge Menschen für die Jugendarbeit in den evangelischen Kirchengemeinden begeistern, sondern auch die Älteren. Für die 50- oder 60-Jährigen beginnt meist ein neuer, ganz spannender Lebensabschnitt. Sei es, dass die Kinder aus dem Haus ausziehen und sich dadurch neue Freiräume eröffnen oder dass die (Früh-) Pensionierung naht. Energie und Zeit vermengt mit viel Erfahrung steht auf einmal zur freien Verfügung. So eröffnen sich gerade im „besten Alter“ ganz neue Gelegenheiten, um Gott näher zu kommen und die Jugendarbeit zu fördern. So ist es relativ einfach, einen positiven Einfluss auszuüben und man staunt immer wieder über das Potential, welches in gereiften Menschen steckt.

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen braucht MitarbeiterInnen aus allen Generationen. Die Energie der Jungen und das Know-How, welches in vielen Älteren schlummert, kann mancher Arbeit zu neuer Blüte verhelfen und dazu beitragen, dass junge Menschen das Evangelium von Jesus Christus hören und erfahren. Dadurch können sie sich entfalten und verwirklichen und sich für die Gesellschaft engagieren.

Auch sehnen sich viele junge Menschen in unserer Gesellschaft nach Vorbildern, an denen sie sich orientieren können um zu sehen: Wie gestalte ich mein Leben in einer frohen, zufriedenen, lebedigen Art und Weise? Wie gehe ich mit Herausforderungen und Schwierigkeiten des Lebens um? Diesen Schatz an Lebenserfahrung gemeinsam heben und teilen, kann eine große Hilfe und Bereicherung für junge Menschen und die Jugendarbeit sein.

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg