Auszeit?
Auszeit beenden

Dekanatsjahresempfang: Was die Gesellschaft zusammenhält

„Was hält die Gesellschaft zusammen?“ – mit dieser Frage stellte Präses Peter Vollrath-Kühne das diesjährige Thema auf dem 9. Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Hochtaunus im Landratsamt Bad Homburg vor. ... Mehr dazu ...

Geschichte als Geschenk - Sich nicht zersorgen

Es ist nicht einfach, Menschen, die vermeintlich alles haben, etwas zu schenken. Ich bin dazu übergegangen, manchmal eine Geschichte zu schenken. Ich schenke kein Buch. Was natürlich nett wäre. Ich kopiere auch nichts ... Mehr dazu ...

Heute einen Krieg beenden

Wer einen Krieg beenden will, muss ein Zeichen setzen. Er muss seinem Feind die Hände reichen. Nur so kann Frieden einkehren. Durch einen Sieg allein wird ein Krieg nicht wirklich zu Ende geführt. Erst wenn beide – ... Mehr dazu ...

„Anders als die Anderen: Antisemitismus, Islamophobie und andere Ängste“

„Dass das Thema, das wir schon im Frühjahr festgesetzt hatten, kurz vor dem Veranstaltungstermin eine so schreckliche Aktualität bekommen hat, hat uns im Vorbereitungsteam des Gesellschaftspolitischen Forums schwer ... Mehr dazu ...

Workshop: Mein Glaube – Dein Glaube – Unsere Werte?

In einer pluralistischen Gesellschaft sind Werte- und Normdifferenzen Normalität. Gleichwohl ist es nötig, über diese Differenzen in einen fruchtbaren Austausch zu treten. Zugang zu einem Dialog, der auf ein tieferes ... Mehr dazu ...

Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen

Am 28. November startet wieder der Projektchor „Musaik“. Geplant sind zwei Proben (am 28.11. von 20 bis 22 Uhr und am 1.12. von 16 bis 18.30 Uhr). Beide Proben finden in der Michaelisgemeinde Frankfurt-Berkersheim ... Mehr dazu ...

„YoungClip Award“: Mit Smartphones für Glaubensthemen begeistern

Mit dem „YoungClip Award“, dem neuen Medienprojekt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), werden Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren jetzt zur aktiven Nutzung ihrer Smartphones aufgefordert. Der ... Mehr dazu ...

„Anders als die Anderen: Antisemitismus, Islamophobie und andere Ängste“

„Dass das Thema, das wir schon im Frühjahr festgesetzt hatten, kurz vor dem Veranstaltungstermin eine so schreckliche Aktualität bekommen hat, hat uns im Vorbereitungsteam des Gesellschaftspolitischen Forums schwer ... Mehr dazu ...

Workshop: Mein Glaube – Dein Glaube – Unsere Werte?

In einer pluralistischen Gesellschaft sind Werte- und Normdifferenzen Normalität. Gleichwohl ist es nötig, über diese Differenzen in einen fruchtbaren Austausch zu treten. Zugang zu einem Dialog, der auf ein tieferes ... Mehr dazu ...
Weiter lesen und Kartenvorverkauf ...close  [close]
In seinem 2017 erschienenen Buch „Mitten aus dem Leben“ und den Liedern der gleichnamigen CD erzählt der christliche Liedermacher und Produzent von dem alles verändernden Verlust. Mit tiefgehenden Texten und Melodien beschreibt er, wie man bei allem Schmerz und aller Traurigkeit trotzdem hoffnungsvoll weiterleben und glauben kann. Aber auch persönlich bringt er vielen Menschen seine Botschaft, die unter die Haut geht, nahe: Zusammen mit seiner Band gestaltet Kopfermann bundesweit Abende aus Lesung, Erzählung und Liedern. „In meinen Konzertlesungen erlaube ich einen Blick hinter die Kulissen der ersten Teiletappe meiner Trauer. Ich habe mich bewusst entschieden, diesen Prozess in einer Phase öffentlich zu machen, in der ich das Leben nicht schon wieder komplett unter den Füßen habe“, beschreibt Kopfermann seine Motivation „Es gehört zu meinem Weg, der Trauer mit offenen Augen entgegenzutreten. Den Schmerz anzuschauen und mich nicht abzuwenden. Ich möchte in meinen Konzerten denen eine Stimme leihen, die selbst durch die erdrutschartige Erfahrung eines überwältigenden persönlichen Verlustes gehen müssen.“

Am Freitag, 23. November 2018 um 19.30 Uhr ist Arne Kopfermann mit seinen Musikern auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde und der Alten Wache zu Gast in Oberstedten in der evangelischen Kirche, Kirchstraße 28.

Eintrittskarten für dieses außergewöhnliche Konzert sind im Vorverkauf zum Selbstdruck über die Homepage der Alten Wache (www.alte-wache-oberstedten.de), in Oberstedten im Laden der Alten Wache und bei Schreibwaren Franke, sowie in Oberursel im Ticketshop, Kumeliusstraße 8, für 14 Euro (plus Vorverkaufsgebühr) erhältlich. An der Abendkasse werden Karten für 17 Euro abgegeben.

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg