Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung
Bad Homburg, 10.02.2021 12:15 Uhr

Kreativer Kindergottesdienst in Bommersheim

Evangelische Gemeinde feiert „im Briefumschlag“ und im Internet

Endlich wieder Kindergottesdienst: Um auch in Pandemie-Zeiten Familien zu bereichern und mit Kindern in Kontakt zu bleiben, hat sich die Ev. Kreuzkirchengemeinde in Bommersheim etwas ganz Besonderes ausgedacht. Unter dem Titel „KiBo“ (für „Kindergottesdienst in Bommersheim“) stehen ab nächstem Montag, 15. Februar, Briefumschläge mit einem vollständigen Gottesdienst zur Abholung an der Kita neben der Kreuzkirche im Goldackerweg 15 sowie im Gemeindebüro bereit. Enthalten sind eine kurze Liturgie, eine biblische Geschichte samt Auslegung, Lieder zum Singen, Bastelmaterial und vieles mehr. Wer möchte, kann diesen Gottesdienst als „häusliche Andacht“ daheim im Kreis der Familie feiern.

Aber damit nicht genug: Gleichzeitig bietet die Gemeinde einen Zoom-Gottesdienst auf der gleichen Grundlage an. Interessierte können sich am Donnerstag, 18. Februar um 16 Uhr einwählen unter bit.ly/KiBo-Zoom. Auf der bekannten Plattform Zoom begegnen die Kinder dann Erziehern aus der Kita Kreuzkirche und Gesichtern aus dem Team Kindergottesdienst sowie Pfarrer Ingo Schütz, der das Projekt initiiert hat. „Gemeinsam können wir eine spannende Bibelgeschichte erleben, unsere Bastelsachen präsentieren, zusammen singen und vieles mehr“, sagt er. „Gerade für die Kids, die schon lange nicht mehr in ihrer Kita oder ihrer Schule waren, ist es wichtig, Freunde und Betreuer wenigstens auf diese Weise wiedersehen und mit ihnen in Kontakt treten zu können.“

Der erste „KiBo“ im Briefumschlag und via Zoom orientiert sich am Thema „Schaf“ – einem bekannten biblischen Bild, in dem die Fürsorge Gottes für die Menschen zum Ausdruck kommt. In der Zeit bis Ostern will das Team dann alle 14 Tage einen weiteren Kindergottesdienst feiern und ist gespannt auf die gemeinsame Aktion: „Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen“, freut sich Pfarrer Schütz, der auch dankbar ist, den Zugang gleichermaßen „online“ und „offline“ ermöglichen zu können. Er ergänzt: „Die Pandemie lässt manches wachsen, worüber man früher nie nachgedacht hätte.“ Übrigens richte sich der Kindergottesdienst, der online rund 20 Minuten dauern soll, an alle Kinder und Familien in ganz Bommersheim: „Man muss nicht evangelisch sein, um hier auf seine Kosten zu kommen!“
teilen
   

Dekanat Bad Homburg Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere