Bad Homburg, 24.09.2020 12:38 Uhr

Konfirmanden spenden 1111 Euro für Kinderhospiz

Wie bereits die Jahrgänge zuvor haben sich auch in diesem Jahr die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Versöhnungsgemeinde Stierstadt und Weißkirchen überlegt, wen sie anlässlich ihres Festtages mit einer Spende unterstützen wollen. Sie und ihre Familien waren sehr froh darüber, dass die verschobenen Konfirmationen vom Mai jetzt im Spätsommer gefeiert werden konnten. Die 28 Jungen und Mädchen, die von Pfarrer Klaus Hartmann konfirmiert wurden, haben insgesamt 1111.- Euro von ihren Geldgeschenken zur Konfirmation abgegeben und wurden dabei von ihren Eltern unterstützt. Sie folgten dem Vorschlag einer Konfirmandin, das Geld dem Kinderhospiz Sterntaler Mannheim-Dudenhofen zukommen zu lassen. Die Konfirmandin hatte das Kinderhospiz im letzten Jahr besucht und die wertvolle Arbeit dort kennengelernt.