Geistliche Impulse
Die Herrnhuter Tageslosung

Kontakt MAV Hochtaunus

Otto-Hahn-Str. 20
61381 Friedrichsdorf
Tel.: 06172 3088-40
Fax: 06172 3088-41
mav.dekanat.hochtaunus (at) ekhn (dot) de

Das MAV-Büro ist jeden Montag von 8 bis 14 Uhr besetzt.

Mitglieder MAV Hochtaunus (Legislaturperiode 2024-2028): Julia Bislimi (Kita Arche Noah, Oberursel), Andreas Gersch (Kita Sonnenschein, Hattersheim), Julia Helf (Kita Villa Regenbogen, Falkenstein), Birgitt Koose (Kita Unterm Regenbogen, Köppern), Jens Meier (Ev. Dekanat Hochtaunus, Vorsitzender), Michael Narkus (Gedächtniskirchengemeinde, Bad Homburg, stellvertr. Vorsitzender), Stephanie Schild (Ev. Dekanat Hochtaunus), Ingrida Vanisova (Kita Christuskirche, Bad Homburg), Claudia Zenker-Roth (Kita Regenbogen, Steinbach)

Alle MAV-Mitglieder mit Foto finden Sie hier ...

Sitzungstermine 2024

Über aktuelle Personalangelegenheiten (gemäß §37 MAVG) beraten und entscheiden wir jeden 2. Mittwoch im Rahmen unserer MAV-Sitzung (12 bis 16 Uhr).
2024 beginnt der Sitzungsturnus ab dem 24.1.2024 (dann 7.2., 21.2., 6.3., 20.3. usw.).
Weiter lesen ...close  [close]
Die 18.500 Angestellten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erhalten im kommenden Jahr eine steuerfreie Einmalzahlung von 1.500 Euro. Zudem ist der Reformationstag künftig für alle angestellten Beschäftigten arbeitsfrei. Das hat die Arbeitsrechtliche Kommission der hessen-nassauischen Kirche am Freitag (16. Dezember) bekannt gegeben, die für die Entgeltverhandlungen in der EKHN verantwortlich ist. 

„Inflationsausgleichsprämie“ – Entlastungspaket des Bundes

Aufgrund gestiegener Energiekosten und hoher Inflation hatte der Bund zuletzt eine Rechtsgrundlage für eine Ausgleichprämie in Höhe von bis zu 3.000 Euro geschaffen, die Arbeitgebende ihren Beschäftigten steuer- und sozialversicherungsfrei auszahlen können. Die Arbeitsrechtliche Kommission der EKHN hat sich dazu entschieden, eine Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 1.500 Euro im Februar 2023 an ihre Mitarbeitenden im Angestelltenverhältnis auszuzahlen. Sie soll insbesondere die erhöhten Strom- und Heizkosten in den kalten Monaten abfedern. Auszubildende und Praktikantinnen sowie Praktikanten erhalten eine Prämie von 500 Euro. Die Ausgleichsprämie wird anteilig auf die geleistete Wochenarbeitszeit gezahlt.

Reformationstag wird künftig arbeitsfrei

Alle weiteren Infos zu den Themen finden Sie hier ...

"Mobiles Arbeiten" / Homeoffice

Juni 2021. Das Thema „mobiles Arbeiten“ wird immer wieder an die MAV herangetragen. Nun hat die Arbeitsrechtliche Kommission eine Arbeitsrechtsregelung zur mobilen Arbeit beschlossen.

Gehaltsmitteilung lesen - wie geht das?

Wenn es irgendwelche Veränderungen gibt, die das Gehalt der Angestellten betreffen, versendet die EKHN eine aktualisierte Gehaltsmitteilung. (Veränderungen können z.B. eine Gehaltserhöhung oder auch geänderte Beitragssätze in der gesetzlichen Kranken- oder Rentenversicherung sein.) Auf dieser Gehaltsabrechnung gibt es jede Menge Abkürzungen, die nur den wenigsten geläufig sind.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere